Home sweet Home

Eine lange Zeit habe ich nicht mehr nach einer festen Rollenspielsim gesucht und bin eher sporadisch irgendwo aufgeschlagen. Aber nach langem Hin und Her, habe ich mich doch entschlossen mir eine neue Bleibe zu suchen. Ich kann ja schließlich nicht ewig durch die Weltgeschichte gondeln. Aber ein Abstecher nach hier oder da, wird sicher noch drin sein. Inzwischen hat mein Köfferchen einen beachtlichen Überzug an Fotos von meinen Streifzügen rund um den (SL-)Erdball.

In Second Life gibt es für jeden Geschmack etwas. Genauso ist das bei den Rollenspielen. Ich habe eine ganze Liternai an Ländern besucht, aber letztendlich hat es mich nach Parktown verschlagen. Vielleicht finde ich hier, was ich in der Bronx damals erlebt habe: Eine lebhafte Community. Es wird mit Sicherheit noch eine Weile dauern, bis dieses Gefühl von „Daheim“ wieder aufflammt, aber mit der nötigen Geduld und ausgiebigem Beschnup… äh Kennenlernen wird das schon.

Ich habe mir ein kleines Häuschen gemietet und größtenteils mit dem Ausverkauf von Apple Falls vollgestopft. Noch ein paar Gachas, ein paar Kleinode aus dem Marketplace und voila: Mein neues Zuhause ist fertig.

Mit um die 200 Prims auszukommen, war gar nicht so einfach. Bei einigen Einrichtungsgegenständen musste ich leider Abstriche machen, obwohl sie mir sehr ans Herz gewachsen sind. Aber Primlimit ist nun mal Primlimit und ein übereifriges Überwachungssystem merkt alles!

Sommerzeit

Die Segeltour letztens war wirklich ein Erlebnis. Etliche Boote waren rund ums Atoll unterwegs.

segeln1

Ich hätte auch mit einem Boot hinterherschippern können, aber ich hab es mir lieber mit einem Gläschen Rum gut gehen lassen und die Aussicht genossen.

segeln2

Irgendwann hat mich der Wind auch vom Boot gewedelt und man mußte mich wieder aus dem Wasser fischen. Und ein unfreiwilliges Bad samt Boot war auch im Paket mit drin. *lacht*

abgesoffen

Irgendwie hatte ich Lust auf Sonne, Wellen und weißen Strand. Damit hat es mich auch nach NorderNey gezogen. Man kommt dort zwar nur per Gruppenbeitritt rauf, aber die Reise dorthin lohnt sich auf jeden Fall. Alles ist bis in Detail hervorragend gestaltet und läßt mit Sicherheit jedes Fotografenherz höher schlagen. Am Besten ins Profil von Jacky Macpherson schauen, da hat er alle Links mit drin, die man so braucht.

norderney1

Ich habe  eine ganze Weile der Musik und der Geräuschkulisse im Hintergrund gelauscht. Wie ich da so stand, hat wohl auch ein Pferd den Zucker in meiner Hosentasche bemerkt.

norderney2

Meins, meins, meins!

Aber so einsam, wie es auf den ersten Blick scheint, ist es nicht auf dieser Insel. Die wahrscheinlich größte Population an Tieren bilden wohl die Möwen. Egal wohin man schaut, überall kreist ein Pulk an Möwen wie Geier über der Savanne.

imago54345443h-jpg

Zu meinem Glück hatte ich auch noch einen Vorrat an Brotkrummen dabei. Sonst hätten die Möwen vielleicht noch mich gefressen. 😉

norderney3

Hut: *ARGRACE* Straw Fedora (rika Oyen)

Outfit: ::ZED:: MESH MATERIALS ENABLED: Summer Casual Latte Suit: Trousers/Shirt/Optional Vest – FULL (EVK)

Sandalen: ZEST MAN BROWN CHECK (rubyjones)

Uhr: Gacha – [ kunst ] – Stinger watch RARE

Kette: {COLD-ASH} Mens MESH WESTON Necklace (unpacked)

Requisiten: Brotkrummen + Pose selbst gebastelt

 

Shiny Shabby Event vom 20. Februar bis 15. März

shinyshabby

Gestern ist mir bei Flickr eine neue Ankündigung aufgefallen, die mal wieder eine Diät fürs Portemonnaie verheißt. *lacht* Ich habe ja ein Faible für alte oder auf alt getrimmte Sachen und daher komme ich an diesem Event auch nicht vorbei. Vielleicht finde ich hier oder da eine nette Sache.  Das Event läuft vom 20. Februar bis 15. März.

eventmap

Der heutige Besuch hat meinem PC leider gar nicht so gut getan. Schon nach kurzer Zeit luden die Texturen nicht mehr und der Lagg ließ mich auf der Stelle laufen. Also probiere ich es, wenn ein paar weniger Besucher auf dem Event sind.

Hier eine Übersicht über die angebotenen Sachen: http://seraphimsl.com/2015/02/20/its-a-brand-new-shiny-shabby/

Hier gehts zum Event: http://maps.secondlife.com/secondlife/Old%20Lighthouse/235/11/3001

Website vom Event: http://shinyshabby.com/

Love is in the Air …

event2

… vielleicht nicht bei jedem, da liegt schon eher der Kaufrausch in der Luft und Anfang Februar trifft es tatsächlich mal die männlichen Fraktion. Überall wohin man schaut, kann man Kleider an jeder Ecke kaufen, aber ein guten Anzug zu bekommen, ist fast schon ein Glücksfall. Flickr wird gerade überschwemmt von dieser Rarität und natürlich bin ich auch daran nicht vorbeigekommen. Beim „Love is in the Air“-Event gibt es von Deadwool in Weiß, Beige, Rot und grau kariertem Muster einen schönen Anzug im Dandy-Style.

Im Hauptshop gibt es aber andere Versionen. Laut Facebook gibt es die Sonderfarben nur auf dem Event und das läuft nur noch bis zum 14. Februar. Also heißt es: Schnell noch zugreifen!

Event: http://maps.secondlife.com/secondlife/Moonlight%20Delight/184/129/23

 

 

 

Vintage und Cool Fair

VintageCool-Poster-SPONSORS

Nun ist der letzte Tag der Fair angebrochen und ich muss sagen, hier und da gab es doch ein paar schöne Fundstücke. Das hätte man angesichts der Vielzahl der Klamotten für die holde Weiblichkeit kaum gedacht. Für mich persönlich gab es leider keinen Wintermantel. Schade eigentlich. *schmunzelt* Es gab dennoch einige Sachen zu bestaunen –  wie dieser schmucke Sessel hier, der zwar äußerlich eher bescheiden daher kommt, aber ein wahres Prachtexemplar an Animationensmöglichkeiten ist und damit meine ich nicht nur Zeitung lesen …

vintagefair1

Ich habe mich aber eher mit diesem Kameraset begnügt:

vintagefair4

Diese Tasche ist mir unter anderem auch ins Auge gefallen, sehr originelle Idee:

vintagefair3

Und wer gern viel Wein konsumiert, dem sei dieser Dekotipp ans Herz gelegt:

vintagefair2

Aber das Beste an der ganzen Fair waren die Autos, die als Dekoration die Straße bevölkerten und die man auch kaufen konnte:

Hier gehts zur Vintage & Cool Fair >>

A Clockwork Spiral

Ich hatte vor ein paar Tagen schon in Maddys Blog darüber gelesen und gestern wurde ich beim Laden des Viewers noch einmal mit der Nase darauf gestoßen, dass ja für mich als Steampunk Liebhaber eine Verkaufsmesse bereits läuft. Wenn ich jetzt so in mein Portemonnaie schaue.. oje da fliegt eine Motte raus! Naja, es gibt Dinge, die haben auch so ihre Schattenseiten. *schmunzelt*

Auf jeden Fall ist die Veranstaltung einen Besuch wert.  Sie geht noch bis zum 1. Oktober und kommt der National Kidney Foundation zugute.

Übersichtsplan: http://aclockworkspiral.wordpress.com/acs-2014-map-and-landmarks/

Messe: http://secondlife.com/destination/clockwork-spiral?d=clockwork-spiral&lang=de-DE

Neben der Shopperei gibt es auch ein paar interessante Ecken fürs Fotoshooting. Man kommt sich ein bischen vor wie im zweiten Weltkrieg.

Da hat doch einer ein dickes Ding abgesetzt. Irgendwie ist das Bild etwas markaber. *g* Einstein neben der Atombombe.

clockwork1

Ich habe auf der Messe aber auch ein besonders schönes Stück gefunden und bin gleich in den Shop um es mir zu holen. *lacht* Es ist zwar nur Deko, kann also nicht fahren… aber das wars mir auf alle Fälle wert. Mit 4 Prim Landimpact und 299 L$ wirklich ein schmuckes Teil.

clockwork3

clockwork19

Den alten Ford gibt im Shop von Army Stone (armystone)  hier >>

Da habe ich auch die Atombombe wieder gefunden und ein ganz besonderes Kunstwerk. *lacht*

bomb

Auf der Messe gibt es einen großen Bahnhof und kein Zug kommt vorbei … sehr merkwürdig.

clockwork4

… wahrscheinlich war für den Ausfall wohl dieses Unglück verantwortlich. Der Bruchpilot ist wahrscheinlich schon vorher ausgestiegen:

clockwork5

Fliegen war ja schon immer mein Traum, also habe ich mich einem kleinen Training als Pilot unterzogen:

clockwork10

clockwork9

Rattattattatattt … !

Nun wurde es auch Zeit für einen ersten Testflug:

clockwork17

 Aber mein Flug dauerte nicht lange, die Suchscheinwerfer hatten mich ins Visier genommen! O weh, mein letztes Stündlein hatte wohl geschlagen!

clockwork13

clockwork12

Den Rest erledigte dann dieses hübsche Vehikel:

clockwork11

Und das Fazit daraus: In meinem Alter sollte man nicht mehr solch aberwitzige Abenteuer bestreiten. *lacht*

clockwork20

Tauben füttern und Shoppingtouren

Vom 1. bis 11. Mai läuft die Fantasy Faire 2014 in Second Life und präsentiert Produkte aus den Bereichen Fantasy, Steampunk und SciFi. Diesmal sind mehr als 150 Aussteller auf 11 Regionen vertreten. Geleitet wird die Fantasy Faire von der American Cancer Society, in SL unter dem Namen: Second Life Ableger Relay For Life. Die Einnahmen über die RLF Vendoren und Auktionen geht an die amerikanische Krebshilfe.

Fantasy Faire Regionen und SLURLs:

Ich war inzwischen auch vor Ort und habe ein paar hungrige Mäul … äh Schnäbel gefunden. *lacht*

feeding

Snapshot @ Fantasy Fair: http://maps.secondlife.com/secondlife/Sanctum/197/182/77

Skin: KTG “OLD MAN” AVATAR SET (suntan) (Keitee Jie)
Eyes: Poetic colors eyes classic – warm light (Lano Ling)

Hair: Exile (Kavar Cleanslate)

Pipe: [NikotiN]  Pipe_GodFather (Raph Dirval)
Glasses: Eryn Republic Designs – Steampunk (Eryn Republic)
Boutonniere: *~*Illusions*~* Rose Boutonniere (Siyu Suen)

Hat: Fedora  “The Fed” (brown/black band) (Kai Sion)

Coat and Shirt: FATEwear Coat – Fergy – Quagmire (Damien Fate)
Pants + Shoes: [Phunk] mesh Tweed Suit & Brown Oxfords (Parallaxx)

Paper bag: Sculpt Paper Bag (Enigma Woodford)

Bread crumb + pose: selfmade

waitingforfood