Home sweet Home

Eine lange Zeit habe ich nicht mehr nach einer festen Rollenspielsim gesucht und bin eher sporadisch irgendwo aufgeschlagen. Aber nach langem Hin und Her, habe ich mich doch entschlossen mir eine neue Bleibe zu suchen. Ich kann ja schließlich nicht ewig durch die Weltgeschichte gondeln. Aber ein Abstecher nach hier oder da, wird sicher noch drin sein. Inzwischen hat mein Köfferchen einen beachtlichen Überzug an Fotos von meinen Streifzügen rund um den (SL-)Erdball.

In Second Life gibt es für jeden Geschmack etwas. Genauso ist das bei den Rollenspielen. Ich habe eine ganze Liternai an Ländern besucht, aber letztendlich hat es mich nach Parktown verschlagen. Vielleicht finde ich hier, was ich in der Bronx damals erlebt habe: Eine lebhafte Community. Es wird mit Sicherheit noch eine Weile dauern, bis dieses Gefühl von „Daheim“ wieder aufflammt, aber mit der nötigen Geduld und ausgiebigem Beschnup… äh Kennenlernen wird das schon.

Ich habe mir ein kleines Häuschen gemietet und größtenteils mit dem Ausverkauf von Apple Falls vollgestopft. Noch ein paar Gachas, ein paar Kleinode aus dem Marketplace und voila: Mein neues Zuhause ist fertig.

Mit um die 200 Prims auszukommen, war gar nicht so einfach. Bei einigen Einrichtungsgegenständen musste ich leider Abstriche machen, obwohl sie mir sehr ans Herz gewachsen sind. Aber Primlimit ist nun mal Primlimit und ein übereifriges Überwachungssystem merkt alles!

Sommerzeit

Die Segeltour letztens war wirklich ein Erlebnis. Etliche Boote waren rund ums Atoll unterwegs.

segeln1

Ich hätte auch mit einem Boot hinterherschippern können, aber ich hab es mir lieber mit einem Gläschen Rum gut gehen lassen und die Aussicht genossen.

segeln2

Irgendwann hat mich der Wind auch vom Boot gewedelt und man mußte mich wieder aus dem Wasser fischen. Und ein unfreiwilliges Bad samt Boot war auch im Paket mit drin. *lacht*

abgesoffen

Irgendwie hatte ich Lust auf Sonne, Wellen und weißen Strand. Damit hat es mich auch nach NorderNey gezogen. Man kommt dort zwar nur per Gruppenbeitritt rauf, aber die Reise dorthin lohnt sich auf jeden Fall. Alles ist bis in Detail hervorragend gestaltet und läßt mit Sicherheit jedes Fotografenherz höher schlagen. Am Besten ins Profil von Jacky Macpherson schauen, da hat er alle Links mit drin, die man so braucht.

norderney1

Ich habe  eine ganze Weile der Musik und der Geräuschkulisse im Hintergrund gelauscht. Wie ich da so stand, hat wohl auch ein Pferd den Zucker in meiner Hosentasche bemerkt.

norderney2

Meins, meins, meins!

Aber so einsam, wie es auf den ersten Blick scheint, ist es nicht auf dieser Insel. Die wahrscheinlich größte Population an Tieren bilden wohl die Möwen. Egal wohin man schaut, überall kreist ein Pulk an Möwen wie Geier über der Savanne.

imago54345443h-jpg

Zu meinem Glück hatte ich auch noch einen Vorrat an Brotkrummen dabei. Sonst hätten die Möwen vielleicht noch mich gefressen. 😉

norderney3

Hut: *ARGRACE* Straw Fedora (rika Oyen)

Outfit: ::ZED:: MESH MATERIALS ENABLED: Summer Casual Latte Suit: Trousers/Shirt/Optional Vest – FULL (EVK)

Sandalen: ZEST MAN BROWN CHECK (rubyjones)

Uhr: Gacha – [ kunst ] – Stinger watch RARE

Kette: {COLD-ASH} Mens MESH WESTON Necklace (unpacked)

Requisiten: Brotkrummen + Pose selbst gebastelt

 

Das Segeln macht zum Shoppen Lust … ♪♫

SLinfo.de-Eyecatcher - SommerpartyAm Sonntag geht es abends auf Segeltour und mir ist aufgefallen, ich habe überhaupt nichts Sommertaugliches bis auf meine Badebekleidung im Schrank.

18550063153_6381a02a90_kAlso muss dringend etwas Neues her und da es etwas Kurzes sein soll, sollte es vielleicht auch mit einem Meshbody sein. Ende Dezember hatte ich noch arge Zweifel, ob ich mir überhaupt je einen kaufen würde.

forumAber inzwischen stellte ich mir immer mehr die Frage: Werde ich meinen faltigen Hintern je in einen Adonisleib quetschen können? Jetzt in der Sommerzeit macht ein gut gereiftes Six-Pack mit Sicherheit eine gute Figur. Jedenfalls in der Theorie. Also auf ins AbenTEUER!

Meinen Skin möchte ich gern behalten, soviel stand schon mal fest. Hm … den Shop und der Sim gibt es nicht mehr inworld, nur noch im Marketplace und einen Applier kann ich wohl erst recht vergessen. Applier … wieder so ein neumodisches Wort. Klingt wie die Verniedlichung eines Handy Programms. Dahinter steckt nichts anderes als Klick-Knopf-um-Haut-auf-neuen-Leib-zu-klatschen. Also zäumen wir lieber das Pferd von hinten auf und schauen erst einmal was es für Meshbodies gibt.

Der erste Weg führt mich auf die Website http://meshbodyaddicts.com/mesh-body-reviews/mens-bodies/

Die Überschrift ist hier irreführend. In der Liste sind auch weibliche Bodies aufgelistet. Also aufpassen! Die Frage, die ich mir natürlich: Was brauche ich? Auf jeden Fall ist mir Omega wichtig. Damit kann ich mein eigenen Sachen basteln und auf den Meshbody legen. Sehr praktisch, wenn man weiß wie. 🙂

Nach ein paar Demos habe ich mich für den Adam Body von Absolut Creations entschieden. Er ist zwar nicht ganz billig, aber hat mir mit meinem Shape am Besten gefallen. Dazu noch ein Skin, der zwar nicht ganz so faltig ist, aber für einen Kerl wie mich durchaus schon paßt. Noch ein paar ordentliche Klamotten, neue Haare und voila … fertig ist der Segler!

boot1boot2Meshbody: Adam – Absolut Creations (Ginger Chevalier)

Augen: Poetic colors eyes classic – warm light (Lano Ling)

Haare: Exile – Better Days (Kavar Cleanslate)

Hemd: GizzA – Stanley Outfit [Sailing] (Giz Seorn)

Shorts: -monaLISA- Raymond Shorts (28hope Resident)

Schuhe: Mesh Shoes – Slip Ons (Luntik Resident)

Pfeife: [NikotiN] Pipe_GodFather (Raph Dirval)

Brille: Eryn Republic Designs – Steampunk (Eryn Republic)

Uhr: Foxes- Woodland Wonderland – Pocket Watch Necklace – Gold (Tyr Rozenblum)

Kette: Male Party Collar with Necklace (Blue) – gibt es kostenlos in der Library im eigenen Inventar

Ratte: Diesel Bill – Pet Rat Lugnut – gibt es kostenlos in der Library im eigenen Inventar

Schnappschuss: http://maps.secondlife.com/secondlife/Bianca/145/133/23

Klunker & Klimbim

Neues Jahr, neues Glück und es ist auch schon eine ganze Weile her, dass ich den Blog mit etwas Leben füllte. Ich habe mir überlegt eine neue Kategorie ins Leben zu rufen, die im Grunde nicht weltbewegend ist, aber auf ein paar kleine schöne Sachen aufmerksam macht. Nennen wir sie einfach: Klunker & Klimbim. Also auf gehts:

Bis zum 15. Februar läuft noch The Epiphany und da sind einige schöne Stücke bei, die die Geldbörse leeren. Vor allem da es sich um sogenannte Gachas handelt, wo man stupide sein Geld in einen Automaten einwirft, bis man per Zufall genau das bekommt, was man haben möchte. Ich empfehle daher auf den Gacha Flohmärkten oder im Marketplace zu suchen.

epiphany011517

Die Gachas von Art Atelier sind mir gleich zu Anfang ins Auge gesprungen. Es gibt 17 dekorative Teile aus dem künstlerischen Bereich. Wer also gern Maler oder Bildhauer im Rollenspiel spielen möchte, dem würde ich diese Requisiten ans Herz legen. Pro Spiel am Automaten zahlt man 50 L$.

artatelier

Bei den Schmuckstücken von AMALA namens „Our Shabby Weekend Gacha“werde ich wohl selbst nicht vorbeigehen können und nein, ich habe es nicht auf den Fernseher abgesehen, sondern auf den Rest. Die Accessoires würden sich wirklich gut in meiner Küche machen und den Wischmop schenk ich meiner Frau. *grinst* Das Set besteht aus 12 Teilen, 75 L$ pro Spiel.
farmhouse

Wer von Weihnachtsbeleuchtung nicht genug bekommen kann, der sollte bei CLAVV zugreifen. Es gibt 12 Teile und kostet 75 L$ pro Spiel. Mir hat es vor allem die Schreibmaschine angetan und  ein paar Lichter können in der Wohnung auch nicht schaden.

lightstudio

Für den Herzschmerz und besondere Experimente (*hüstel*) gibts COSMIC DUST für 75 L$ pro Spiel ein paar Utensilien. Mir persönlich sagen die Spardose, die Päckchen und die Spielsteine zu. Vielleicht lassen sich im Fotoalbum auch die Bilder austauschen.
loving

Der Shop PLASTIK hat für 50 L$ pro Spiel ein beachtliches Sortiment im Angebot, wo mir etliche Dinge gut gefallen, die sich als ganz nette Dekoration machen würden.

terradekor

Second Spaces hat für das Vintage Büro einiges zu bieten.75 L$ pro Spiel.

buero

Von Stiched gibt es ein mittelalterliches Shirt für 100 L$ pro Spiel und wer 25 Punkte gesammelt hat, indem er nicht gewollte Gachas ins Nirvana schießt, der kann auch noch einen Überwams sich holen samt Shirt und Hud.

stiched1

stiched2

Und wem das alles noch nicht gereicht hat: Von Hextraordinary gibt es ein paar Piepmätze für 50 L$ pro Spiel und Black Bantam hat Nachwuchs für 75 L$ im Angebot.

Teleport zur Sim

Teleport zur Nachbarsim

So das wars für heute. Ich wünsche viel Freude beim Geldausgeben.

Om Nom Nom Nom

Om Nom Nom Nom

Shark:
Posed Bruce
Available now @ Summerfest
http://maps.secondlife.com/secondlife/Endless%20Summer/130/144/28

Swim Shorts:
GAS [Mens MESH Sport Swim Shorts Bahamas – 6 colors w/HUD]
https://marketplace.secondlife.com/p/GAS-Mens-MESH-Sport-Swim-Shorts-Bahamas-6-colors-wHUD/6262012

Old suitcase:
[MF] Mesh Old suitcase
https://marketplace.secondlife.com/p/MF-Mesh-Old-suitcase-boxed/6608596

Straw Hat:
Riders Straw Cowboy Hat – Complimentary – Includes Resize Hud
https://marketplace.secondlife.com/p/Riders-Straw-Cowboy-Hat-Complimentary-Includes-Resize-Hud/3983625

Clothing clutter:
Gacha 19.erratic / lsm – clothing clutter – male

Snapshot @Frisland
http://maps.secondlife.com/secondlife/Laluna%20Island/55/26/22

Shiny Shabby Event vom 20. Februar bis 15. März

shinyshabby

Gestern ist mir bei Flickr eine neue Ankündigung aufgefallen, die mal wieder eine Diät fürs Portemonnaie verheißt. *lacht* Ich habe ja ein Faible für alte oder auf alt getrimmte Sachen und daher komme ich an diesem Event auch nicht vorbei. Vielleicht finde ich hier oder da eine nette Sache.  Das Event läuft vom 20. Februar bis 15. März.

eventmap

Der heutige Besuch hat meinem PC leider gar nicht so gut getan. Schon nach kurzer Zeit luden die Texturen nicht mehr und der Lagg ließ mich auf der Stelle laufen. Also probiere ich es, wenn ein paar weniger Besucher auf dem Event sind.

Hier eine Übersicht über die angebotenen Sachen: http://seraphimsl.com/2015/02/20/its-a-brand-new-shiny-shabby/

Hier gehts zum Event: http://maps.secondlife.com/secondlife/Old%20Lighthouse/235/11/3001

Website vom Event: http://shinyshabby.com/

Love is in the Air …

event2

… vielleicht nicht bei jedem, da liegt schon eher der Kaufrausch in der Luft und Anfang Februar trifft es tatsächlich mal die männlichen Fraktion. Überall wohin man schaut, kann man Kleider an jeder Ecke kaufen, aber ein guten Anzug zu bekommen, ist fast schon ein Glücksfall. Flickr wird gerade überschwemmt von dieser Rarität und natürlich bin ich auch daran nicht vorbeigekommen. Beim „Love is in the Air“-Event gibt es von Deadwool in Weiß, Beige, Rot und grau kariertem Muster einen schönen Anzug im Dandy-Style.

Im Hauptshop gibt es aber andere Versionen. Laut Facebook gibt es die Sonderfarben nur auf dem Event und das läuft nur noch bis zum 14. Februar. Also heißt es: Schnell noch zugreifen!

Event: http://maps.secondlife.com/secondlife/Moonlight%20Delight/184/129/23