Wenn alte Fetzen fetzen

Es war einmal vor langer Zeit…,
… noch vor der Mesh-Body-Ära, da machte ich einen Abstecher auf eine mittelalterliche Sim und tauschte Frack und Zylinder gegen ein paar alte Fetzen. Selbst den Kamm hatte ich zu Hause gelassen … haha.

oldman

Ich kann mich leider nicht mal mehr an den Namen der Sim erinnern, das Ländle wurde schon vor mir zu Grabe getragen. Selbst das Outfit ist zu einem Teil nicht mehr erhältlich. Aber nichtsdestotrotz der Wunsch nach dem Gegenteil von „geleckt“ auszusehen, ist nach wie vor lebhaft vorhanden und das ist in SL wahrlich nicht einfach.

Zwischendurch gab es auf slinfo.de mal einen Bilderwettbewerb zum Thema „Auf Achse“ und dieses Bild ist dabei entstanden:

theorun

Dazu hab ich diesen Flickenanzug namens „Vaudeville Hobo #1 Costume“ gefunden. Aber dann bin ich gestern bei Kauna über ein Zombi-Outfit gestolpert, das es nur noch eine Woche bis Ende Mai umsonst gibt. Eigentlich ist der ganze Shop mit Retroanzügen (aber Mesh) auf  0 L$ umgestellt, deshalb schnell zugreifen …

vagabond

Es ist zwar etwas schwierig den Anzug mit einem Meshbody zu tragen, aber das hab ich ganz gut hinbekommen. Ich musste trotzdem mit meinen verhältnismässig dünnen Avatar die Grösse L nehmen. Die vielen Löcher machen das Tragen zu einer kleinen Herausforderung, wenn man nicht ganz hohl aussehen will. Haha. Mit einer grauen Unterhose zeige ich nicht mehr ganz so viel nackte Ei.. Haut.

Die roten Flecken sind übrigens Ketschup … war klar oder? Noch die Haare aus der Versenkung geholt, die waren von DECO, aber ich habe sie leider nicht mehr im Shop gefunden. Hut und Rucksack sind Gachas von PFC namens Vagabond und die Pfeife ist ein Gacha von [kunst]. Bei den Gachas wird man im Marketplace fündig oder im Hauptshop des Anbieters.

Anmerkung: Während ich da so auf Netherwood für ein paar Schnappschüsse hockte, hat man mich auch promt angesprochen, ob ich Fotograf sei. Sowas passiert einem wenn man so aussieht aber auch nur in SL.

 

Advertisements